Breussmassage

Die Breussmassage (Breuß – Massage) stammt von dem Österreicher Rudolf Breuß.
Seine Therapien waren die bekanntere Breuß-Saft-Fastenkur und die Breuß-Massage. Diese tiefgreifende sanfte Massage der gesamten Wirbelsäule wird von einigen DORN-Therapeuten vor der DORN-Behandlung angewendet, um das Gewebe und die Muskeln vorher zu lockern und kleinere Blockaden zu lösen. Andere Behandler geben die Massage nach der DORN-Behandlung, um damit den Stoffwechsel anzuregen und eine ausgleichende Nachbehandlung zu erreichen.

Die Breussmassage kann auch als selbstständige Therapie angewendet werden.

Die Breussmassage besteht aus einer beruhigenden Abfolge von Griffen, die streckenden und richtenden Charakter auf die Wirbelsäule haben kann. Die zweite Hälfte der Massage besteht aus einer einfühlsamen entspannenden Behandlung und führt so zu einem harmonischen energetischen Ausgleich..

Preis der Grundbehandlung (45 Min.): € 40,–

Hinweis
Einige der genannten Verfahren, in meinen Internetseiten, werden von der Schulmedizin nicht anerkannt, weil die Wirkung und Wirksamkeit wissenschaftlich nicht bewiesen sind.

Kommentare sind geschlossen.